#GrüneDebatte17

Autor: Bernhard Pulver

Bernhard Pulver wurde 1965 in Bern geboren. Er studierte Rechtswissenschaften an der Universität Neuenburg. Seine Doktorarbeit schrieb er zum Thema «Diskriminierungsverbot». Seit 2006 ist er Regierungsrat des Kantons Bern und Erziehungsdirektor. Er ist Mitglied der Grünen Freien Liste in Bern und Mitbegründer der Schweizer Grünen. Für ihn machen klare Haltungen und gleichzeitige Offenheit gegenüber anderen Meinungen und Ideen einen guten Politiker aus.

Kompromisse statt Zeigefinger

Mit 12 Jahren nahm ich an meiner ersten Kundgebung teil – «10 Jahre Baustopp für alle AKW». Mit gerade mal 22 Jahren wurde ich zum ersten Generalsekretär der Grünen Partei gewählt. Heute wünsche ich mir Grüne, die offen sind für gesellschaftliche, wirtschaftliche und technische Entwicklungen. Grüne, die pragmatische Ansätze wählen und nicht denken, ihre Ideen seien die einzig richtigen.

Weiterlesen